< Wanderwegsperre Mäuerlberg-Aufental
07.02.2024 09:52 Alter: 20 days
Kategorie: Seitennews

PRESSEAUSSENDUNG: Hochqualifizierte Hilfe aus der Luft weiterhin gesichert


Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) hat eine Vereinbarung mit den Flugrettungsorganisationen für die kommenden drei Jahre, mit der Option auf Verlängerung, geschlossen. Diese Vereinbarung gilt seit Jahresbeginn für alle Krankenversicherungsträger. Der Kern dieser neuen Vereinbarung liegt in der Koppelung an den Verbraucherpreisindex (VPI). Ziel ist es, den Versicherten nicht nur medizinische Sicherheit, sondern auch finanzielle Absicherung im Ernstfall zu bieten. Die Sozialversicherung trägt jährlich die Kosten für rund 13.000 Hubschrauber-Einsätze, die lebensrettende Maßnahmen sichern.

 

Im Anhang übermitteln wir Ihnen dazu unsere aktuelle Presseaussendung:

„Hochqualifizierte Hilfe aus der Luft weiterhin gesichert

Sozialversicherung und Flugrettungsorganisationen setzen Vereinbarung für Hubschrauber-Einsätze fort“