< ÖGK Ankündigung "Workshop Richtig essen von Anfang an"
03.11.2021 08:54 Alter: 24 days
Kategorie: Seitennews

Mariazellerbahn: Große Nachfrage bei „Pielachtal mobil“


Mehr als 400 Personen haben im Rahmen der Initiative „Pielachtal mobil“ von 16. September bis 14. Oktober die Mariazellerbahn mit dem „Pendlerticket“ getestet. Eine Woche lang konnten mit diesem Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel sowie E-Fahrtendienste und E-Carsharing in der Region getestet werden. „Die hohe Nachfrage zeigt uns, dass wir mit dieser Initiative den richtigen Weg eingeschlagen haben und wir sehen, dass sehr viele Pielachtalerinnen und Pielachtaler offen und bereit sind für den Umstieg auf eine ganzheitliche klimafreundliche Mobilität“, sagt Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Durch eine einfache Anmeldung konnten sich die Pielachtaler*innen für dieses kostenlose Schnupperticket für eine Woche registrieren, um die öffentlichen Verkehrsmittel der Region unkompliziert auszuprobieren. Insgesamt 1100 zusätzliche Fahrgäste konnten im Aktionszeitraum in der Mariazellerbahn begrüßt werden. „Wir wollten die Pielachtaler*nnen dazu ermutigen, neue Formen der Mobilität für Alltag und Freizeit auszuprobieren und zeigen, dass unsere Mariazellerbahn mit ihrem umfangreichen Fahrplanangebot sowohl für Pendler*innen und Schüler*innen als auch für Ausflugserlebnisse mit der ganzen Familie die ideale Wahl ist“, sagt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Mehr als 100 Pendler*innen haben mittels Fragebogen Rückmeldung zum Angebot gegeben. Das bestehende Fahrplanangebot der Mariazellerbahn wurde von den Befragten als umfangreich bewertet und gerade die neuen Nachtzüge wurden positiv hervorgehoben. Darüber hinaus wurden Pünktlichkeit, Komfort und Sauberkeit im Zug besonders hoch bewertet. Neun von zehn Fahrgästen gaben an, dass sie auch in Zukunft die Mariazellerbahn und die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region nutzen wollen. Das ist auch nach Ablauf der Initiative „Pielachtal mobil“ einfach und kostengünstig möglich.

Tipp: Bei der Mariazellerbahn (Himmelstreppe & Ötscherbär), ebenso wie bei der Citybahn Waidhofen gelten seit dem 26. Oktober sowohl das Klimaticket für Gesamtösterreich als auch das VOR Klimaticket Metropolregion.

Hintergrund „Pielachtal mobil“

Der Pendlerschwerpunkt „Pielachtal mobil“ war eine Kooperation zwischen der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), der Kleinregion Pielachtal, dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) und den Niederösterreich Bahnen. Die Aktion startete im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2021 (16. bis 22. September). Neben den Öffentlichen Verkehrsmitteln wie Mariazellerbahn, VOR und LUP Bussen, waren auch ein E-Carsharing Angebot in Laubenbachmühle sowie E-Fahrtendienste in Hofstetten, Rabenstein an der Pielach, Kirchberg an der Pielach und Weinburg inkludiert.

 

Foto: Die Mariazellerbahn bietet für Pendler*innen ein umfangreiches Fahrplanangebot. (©NB/weinfranz)