< Mostpost 22/2024
06.06.2024 17:25 Alter: 9 days
Kategorie: Seitennews

Mariazellerbahn: Ausflugserlebnisse für Familien & sportlich Aktive


Entlang der Mariazellerbahn können Ausflugsgäste weitläufige Wandergebiete und actionreichen Freizeitspaß genießen. Der Naturpark Ötscher-Tormäuer, das Wanderdorf Annaberg und die Gemeindealpe Mitterbach sind täglich mit den modernen Garnituren der Himmelstreppe ab St. Pölten erreichbar. Der Panoramawagen und der Familien-Erlebniszug Ötscherbär bieten besonders aussichtsreiche Fahrten, mit dem Dampfzug wird es nostalgisch. „Die Mariazellerbahn vereint ein unvergleichliches Bahnerlebnis mit attraktiven Freizeitaktivitäten für unsere Familien, Wanderbegeisterte und alle Gäste. Unsere neueste Innovation: Der Panoramawagen im Expresszug-Modus bietet eine verkürzte Fahrzeit und ein regionales Frühstück für die Fahrgäste. Ein perfekter Mix aus Komfort und einzigartigem Freizeitgenuss“, informiert LH-Stellvertreter Udo Landbauer.

 

Ab Laubenbachmühle beginnt die landschaftlich wie bautechnisch beeindruckende Bergstrecke der Mariazellerbahn: Sie bietet unverstellte Ausblicke auf die Bergmajestät Ötscher, verläuft entlang des weit verzweigten Erlaufstausees und bringt Gäste direkt zur Gemeindealpe, zum Naturparkzentrum Ötscher-Basis und ins Wandergebiet Annaberg. Ein Besuch der beeindruckenden Basilika von Mariazell rundet das Erlebnis ab. „Damit die Zeit beim Ausflug nicht zu kurz wird, bieten wir erstmals den Panoramawagen als Expresszug an. Abfahrt ist um 8.05 Uhr in St. Pölten Hauptbahnhof, um 9.47 Uhr ist man bei der Ötscher-Basis in Wienerbruck-Josefsberg und um 9.59 Uhr in Mitterbach. Der Zustieg ist möglich in St. Pölten Alpenbahnhof, Obergrafendorf, Kirchberg an der Pielach und Laubenbachmühle. So können unsere Gäste gestärkt vom herrlichen Frühstück im Zug in einen langen und erlebnisreichen Tag in einer der schönsten Gegenden Niederösterreichs starten“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek. 

 

Ausflugstipp Gemeindealpe Mitterbach

Die Sesselbahn-Talstation ist vom Bahnhof Mitterbach in wenigen Fußweg-Minuten erreichbar. Das Ausflugsziel für Jung und Alt bietet neben gemütlichen Sesselbahnfahrten auf den rund 1.626 Meter hohen Gipfel auch rasante Talfahrten via Mountaincarts sowie einen Geschicklichkeitsparcours für Modellautos. Im Bergrestaurant Terzerhaus genießen Gäste neben der Hausmannskost auch die große Sonnenterrasse inklusive Bergpanorama. Die aktuellen Betriebszeiten und weitere Infos sind abrufbar unter www.gemeindealpe.at.

 

Panoramawagen

Der Panoramawagen wird in der Sommersaison 2024 bis 3. November als Expresszug geführt. Die Fahrt startet an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen um 08.05 Uhr ab St. Pölten Hauptbahnhof. Der Expresszug hält in den Bahnhöfen St. Pölten Alpenbahnhof, Ober-Grafendorf, Kirchberg an der Pielach, Laubenbachmühle, Wienerbruck-Josefsberg und Mitterbach am Erlaufsee. Die Fahrgäste erreichen bereits um 09.47 Uhr Wienerbruck-Josefsberg. Aufgrund des Bahnhofumbaus Mariazell bringt ein Bus die Fahrgäste die letzten fünf Kilometer wahlweise zum Ersatzbahnhof Mariazell oder direkt zum Busbahnhof der Stadt Mariazell. Der Panoramawagen verkehrt in der Sommersaison 2024 ausschließlich vormittags ab St. Pölten bis Mitterbach.

 

Erlebniszug Ötscherbär

Der Familien-Erlebniszug Ötscherbär verkehrt bis 3. November an Samstagen, Sonn- und Feiertagen (ausgenommen Dampfzugtermine) sowie an ausgewählten Terminen im Advent. Der Spielewagen, der Speisewagen und der Aussichtswagen mit Cabrio-Feeling sind immer mit dabei. Im Juli und August verwandelt sich der Ötscherbär in einen Sommerferien-Erlebniszug inklusive Animationsprogramm, im September in einen Märchen-Lesezug.

 

Nostalgie-Dampfzug

Ein nostalgisches Erlebnis der Extraklasse bietet die Dampflokomotive Mh.6, die bereits seit 1908 treue Dienste leistet. In der Saison 2024 ist diese am 9. Juni, 14. Juli, 11. August, 8. September und am 13. Oktober sowie im Advent mit der Ötscherbär-Garnitur unterwegs. Der Speisewagen und der Salonwagen sind stets mit dabei.

 

Klimaticket: Das Klimaticket gilt in der Himmelstreppe und im Familien-Erlebniszug Ötscherbär, für den Panoramawagen ist nur der Aufpreis zu bezahlen.

 

Infos zur Sommersaison 2024

  • Bei der Fahrt mit dem Panoramawagen, dem Familien-Erlebniszug Ötscherbär und dem Nostalgie-Dampfzug erfolgt in Mitterbach der Umstieg in den Bus, um die letzten 5 Kilometer bis Mariazell zurückzulegen.
  • Am Nachmittag verkehrt kein Panoramawagen Richtung St. Pölten.
  • Die Garnituren der Himmelstreppe verkehren auf der Gesamtstrecke bis zum und ab Ersatzbahnhof Mariazell.

 

 

Foto 1: Der Panoramawagen der Mariazellerbahn vor dem Ötscher-Panorama. (©NB/Weinfranz)

 

Foto 2: Die Himmelstreppe unterwegs auf der Bergstrecke, mit Ötscher im Hintergrund und Erlaufstausee an der Seite. (©NB/Weinfranz)

 

Foto 3: Action am Berg: Ab der Mittelstation der Sesselbahn Gemeindealpe Mitterbach können Gäste mit Mountaincarts talwärts fahren. (©NB/Lindmoser)

 

Foto 4: LH-Stellvertreter Udo Landbauer und Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek in der Himmelstreppe der Mariazellerbahn. (©NB/Bollwein)

 

Information

Alle Informationen zur Mariazellerbahn gibt es unter www.mariazellerbahn.at.Tickets sind im Niederösterreich Bahnen Webshop unter https://webshop.niederoesterreichbahnen.at sowie im Infocenter unter 02742 / 360 990-1000 (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr) erhältlich.